Home | IT-Consulting | IT-Infrastruktur | Unternehmen

Thema des Monats

>>> E-Mailarchivierung

Archivieren Sie bereits Ihre
E-Mails gesetzeskonform und revisionssicher?

Zertifizierter Partner

Terra Partner 

Angebot des Monats

Projekt - Starter Package

Social Media

Follow Brigg IT

 

>>> follow us

 

Bleiben Sie aktuell und erfahren Sie unsere neusten Angebote.  

Fördertipp für KMUs im eBusiness-Bereich


Mittelstandsrichtlinie - B.II.3 - E-Business, Informationssicherheit und Wissensbilanz

Der Freistaat Sachsen fördert Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in Informations- und Kommunikationstechnologien, die neue Absatzmöglichkeiten erschließen, interne Prozesse optimieren und Geschäftsprozesse im Zusammenhang mit ihren Kunden und Lieferanten weitgehend elektronisch abbilden. Gefördert werden auch Maßnahmen zur Erhöhung des Schutzniveaus und zur Einführung einer Wissensbilanz, die beispielsweise Grundlage für die Personalentwicklung oder die Unternehmensbewertung ist. Mitfinanziert werden die Projektvorbereitung, die Durchführung sowie deren Einführung. Dazu zählen unter anderem auch der Erwerb vorhabenspezifischer Software und Schulungen.

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen gemäß KMU-Definition der EU, aus den Bereichen:

Voraussetzung für eine Förderung ist die Inanspruchnahme qualifizierter Dienstleister, vorzugsweise mit Sitz in Sachsen.

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses. Die Höhe der Förderung beträgt für Projekte des elektronischen Geschäftsverkehrs (E-Business) und zur Verbesserung des Niveaus der Informationssicherheit bis zu 40% der zuwendungsfähigen Ausgaben, bei E-Business jedoch max. 40.000 €. Projekte zur Einführung einer Wissensbilanz werden pauschal mit 3.000 € gefördert. (Quelle: www.foerderdatenbank.de)

 

Ansprechpartner: Sächsische Aufbaubank - Förderbank

>>> detaillierte Informationen und Anträge zum Download

 

Wir beraten Sie gern zu diesen und weiteren Fördermöglichkeiten.

Kontaktieren Sie uns!